Psychotherapie

Die Psychotherapie ist im Vergleich zu anderen medizinischen Disziplinien ein noch junger Bereich. Dennoch zeigen die Erfahrungen der letzten Jahrzehnten, wie erfoglreich eine Psychotherapie das Leben von psychisch Erkrankten verbessern kann.

Wann kann eine Psychotherapie hilfreich sein?

Die Gründe für eine Psychotherapie können sehr Vielfältig sein. Sie können von  scheinbar unüberwindbaren Schicksalsschlägen bis hin zu schweren psychischen Störungen reichen.

Suchen Sie sich therapeutische Hilfe, wenn …

  • Sie sich von anderen Menschen zurückzieht und ihnen gegenüber ein vermehrtes Misstrauen aufbauen.
  • Sie nicht mehr in der Lage sind, Ihren Alltag zu bewältigen und keine oder nur noch wenige soziale Kontakte pflegen.
  • Sie seelische Veränderungen oder Gefühle an sich bemerkt, für die es keine ausreichende Erklärung gibt.
  • Sie unter Störungen des gewohnten Gedankenflusses oder Konzentrationsstörungen
  • Sie feststellen, das Sie Stimmungsschwankungen, Aggressionen und Gereiztheit verspüren und diese über einen längeren Zeitraum anhalten.
  • Ihre persönlichen Lebensumstände, Sorgen, Probleme und Lebensaufgaben nicht mehr aus eigener Kraft bewältigen zu können.
  • Ängste und Sorgen Ihr Leben bestimmen und Sie Ihre gewohnten  Aktivitäten einschränken 
  • Sie länger unter Schlafstörungen oder körperlichen Beschwerden leiden, für die keine organische Ursache gefunden werden kann.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung